38. Staudenlandschaft mit Blumenzwiebeln



In Kreisbögen sind nach Blütenfarben gegliederte Staudenkompositionen gepflanzt, die die ganze Vegetationsperiode über begeistern. Während im Frühjahr beispielsweise seltene Zwiebelgewächse in einer Felssteppe das Bild prägen und im Sommer der Flor der sonnenhungrigen Blütenprachtstauden dominiert, ist es im Herbst die Pracht von Gräsern, die den Betrachtern Lust auf Stauden vermittelt. Schmale Holzhäckselwege zwischen den Beeten erleichtern es den Besuchern, die Pflanzen aus nächster Nähe mit allen Sinnen wahrzunehmen. Eine bepflanzte Trockenmauer und die angrenzende Pflanzung wertvoller Hartriegel rahmen diesen Beitrag ein, der nach und nach mit weiteren Blumenzwiebelsortimenten ergänzt wird.

Gesamtplanung:
Hans-Joachim Adam, BDLA, Hannover

Planung der Überarbeitung und Ergänzung:
Dipl.-Ing. Elke Schwender
Gartendenkmalspflege & Grünplanung, Wardenburg

Lieferung der Blumenzwiebeln:
Fa. Gewiehs, Wehretal
www.gewiehs-blumenzwiebeln.de/