42. Wellnessgarten



„Ein Garten zum Erholen und zum Wohlfühlen, zum Regenerieren, zum Ruhe finden, um neue Kraft zu schöpfen.“

Der Garten ist konzipiert als erweiterter Wohnraum. Die zentrale Yin- und Yang-Figur aus Granit-Natursteinstelen ist mit geschnittenen Japanischen Stechhülsen sowie Fetter Henne (bot. Sedum) bepflanzt. Neben der Sonnenterrasse mit einer großformatigen Schwebeliege gibt es für die heißen Tage eine farngesäumte und berankte Schattenterrasse. Geschnittene Laubgehölz-Hecken, Holzelemente sowie stattliche Bambusse rahmen den Garten ein.
Wasser als wesentliches Element des Wohnbefindens findet sich in der Kunst von Janett Brown wieder. In gewisser Weise wird in der dreiteiligen Bilderserie „Splash 1/2/3“, die erstmals in Riga, der Kulturhauptstadt Europas 2014 ausgestellt wurde,  eine kleine Geschichte erzählt: zunächst ist es ein Wasserhahn, aus dem sich ein kräftiger Strahl des nassen Elementes über eine weibliche Gestalt ergießt. SPLASH 2 zeigt einen Mann, der genussvoll duscht. Zuletzt SPLASH 3 bei dem das Paar gemeinsam unter der Dusche.
Die Terrassen sind mit bequemen Sesseln,  Liegestühlen und bepflanzten Gefäßen möbliert. Das Kräuterbeet bietet eine Vielzahl an Dufterlebnissen. Natürlich hat auch die Königin der Blumen, die Rose ihren Auftritt.

Planung und Ausführung:
Garten- und Landschaftsbau Quathamer GmbH,
26160  Bad Zwischenahn-Bloh
Tel.: 0441/ 969960
www.quathammer.com

Kunst:
Janett Brown, Bad Zwischenahn,
www.extraherismus.de

Schwebeliege:
Schwebeliege.at
A-4910 Ried am Innkreis
+43 7752/ 80709
www.schwebeliege.at